Responder

Projekt mit mehreren Stammbaumfragmenten

oldbearbone
oldbearbone
Mensajes: 3
Árbol : No gráfico
Ver su árbol genealógico
Liebe Familienforscher,
wir, mein Bruder und ich, haben im Lauf der Jahre viele Daten von vielen Nachtsheims erfasst, weil wir ursprünglich dachten, mit dem Namen müssen wir alle irgendwie verwandt sein. So entstanden neben unserem persönlichen Stammbaum (ca. 6.500 Personen) noch ca. 45 weitere Stammbäume oder besser Stammbaumfragmente, von denen wir ca. 10 mittlerweile auch zusammenführen konnten, weil wir den "missing link" irgendwann gefunden hatten.
Mittlerweile wissen wir, dass zwar alle Nachtsheims weltweit wahrscheinlich irgendwann aus dem Örtchen Nachtsheim in der Eifel stammen müssten, aber nicht mehr alle Zusammenhänge rekonstruierbar sind, weil sie teilweise vor 1600 liegen.
Ungeachtet dessen haben wir uns irgendwann gesagt: Jetzt haben wir so viele weltweit erfasst, jetzt wollen wir sie alle!
D.h., wir wollen alle weltweit vorkommenden Personen mit dem Namen Nachtsheim (und all seinen Schreibweisen).auf möglichst wenige Wurzeln zusammen fassen können und dieses Projekt etwa als "Worldwide Nachtsheim Family Tree" publizieren.

Derzeit liegen all unsere Daten bei myheritage. Dort bin ich seit vielen Jahren angesiedelt, weil ich dort die Möglichkeit habe, beliebig viele Stammbäume unter einem Premium account zu führen und meinen Bruder diese ebenfalls administrieren zu lassen.
Auch eine Reihe von DNA-Tests haben wir dort mit einigen Verwandten gemacht.
Bei myheritage ist vieles gut gemacht, finde ich. Das "smart matching" und "record matching" funktioniert z.B. ganz gut. Allerdings fehlen dort für unser Projekt einige elementare Möglichkeiten. So fehlt vor allem die Möglichkeit, zwei Bäume verbinden zu können, wenn ich eine gemeinsame Person gefunden habe. Ich bin z.B. aktuell dabei, einen Stammbaum (ca. 400 Personen) manuell in einem anderen Stammbaum (ca. 850 Personen) nachzuerfassen, jede einzelne Person. Das nervt.
Der Support kann mir auch nicht wirklich weiterhelfen. Die sind nett, aber ich habe den Eindruck, die verstehen nicht so richtig, was ich will. Wenn ein deutscher Hobbyfamilienforscher sich in Englisch mit einer israelischen Verwaltungsmitarbeiterin austauscht, ist das offensichtlich schwierig. ;)

Kann mir jemand sagen, welche Möglichkeiten wir hier bei geneanet haben, unser Projekt zu verwirklichen?

Gruß aus Andernach
Manfred Nachtsheim

nebulan2004
male
Mensajes: 6
Árbol : No gráfico
Ver su árbol genealógico
Mehrere Stammbaumfragmente die plötzlich eine Ausgangsperson haben verbinde ich innerhalb meines Stammbaumprogrammes und lade die Daten als Gedcomdatei neu hoch. Klappt gut hier in Geneanet. Der alte Stammbaum wird einfach ersetzt. Wenn ich in SOSA in meinem Baum hier nach dem Namen suche, sehe ich die noch vorhandenen Fragmente. Seit etwa 15 Jahren nutze ich Geneanet und update regelmäßig meinem Baum. Einge gute Webseite (LOB!).
Viele Grüße
Wilfried Doll

oldbearbone
oldbearbone
Mensajes: 3
Árbol : No gráfico
Ver su árbol genealógico
Danke für die Information.
Mit welchem Stammbaumprogramm arbeitest Du denn?
Und gehen Dir beim Ex-/Import keine Informationen verloren (Fotos?)?

Gruß
Manfred

nebulan2004
male
Mensajes: 6
Árbol : No gráfico
Ver su árbol genealógico
Mein Programm ist "uralt" unter Windows XP und nicht mehr erhältlich. Der alte PC ist aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Internet verbunden. Die Gedcomdatei lade ich dann von einem USB-Stick unter Windos 10 hoch. Fotos habe ich keine eingebunden. Der Export klappt einwandfrei. Die Verschmelzung von 2 Personen die identisch in 2 Zweigen sind sollte aber jedes gute Programm auch haben.

franzpeter
male
Mensajes: 61
Árbol : No gráfico
Ver su árbol genealógico
Hallo,
wo ich das gerade lese: das müsste doch hier auf Geneanet zu bewerkstelligen sein. Wenn man einen Baum als neuen Zweig per gedcom-Datei hochlädt und anschließend eine identische Person in den zwei Bereichen mit der "Zusammenführen"-Funktion vereinigt, sollte das Ergebnis das gewünschte sein.
Ich habe das allerdings noch nicht in Gänze ausgetestet, lediglich die Funktion des Zusammenführens, und die klappt einwandfrei.
Wenn ich vor dieser Aufgabe stünde, würde ich das Verfahren mit zwei Testfragmenten prüfen, und wenn es dann klappt, die eigentliche Aufgabe in Angriff nehmen.
Viel Erfolg - mit welchem Verfahren auch immer!
Franz Peter

oldbearbone
oldbearbone
Mensajes: 3
Árbol : No gráfico
Ver su árbol genealógico
Danke für den Tipp!
Manfred

Responder

Volver a “Geneanet”